Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Mein Hobby, das Fotografieren

Unterwegs im Wald

1. August 2013 , Geschrieben von Hans

Heute hat mich mein Spaziergang in eine andere Richtung geführt. In die Richtung in der ich ganz schnell in den Wald einbiegen konnte. Im Freien war es mal wieder nicht auszuhalten. Schatten war also angesagt, und den meisten Schatten gibt es nun mal im Wald. Allerdings scheint die Sonne schon auch durch Lücken im Blätterdach, und da hat man es als Fotograf nicht einfach. Im Schatten ist es sehr Dunkel, in der Sonne sehr hell. Extrem hohe Kontraste also.

Früher hat mich das zur Verzweiflung gebracht, und was ich da so an Fotos mit nach Hause gebracht habe konnte man, rustikal ausgedrückt, in die Tonne kloppen. Aber inzwischen habe ich doch einiges gelernt. Eine Distel stand in hellen Sonnenlicht am Waldrand, der Wald dahinter war dunkel:

Unterwegs im Wald

Natürlich musste ich da schon ziemlich an den Einstellungen herum schrauben, mit Automatik geht da nichts. Die Farbe stimmt nicht so ganz und ist auch eigentlich noch kräftiger, aber mehr war nicht drin, und für meinen Geschmack ist es gut genug.

In meinem letzten Beitrag hatte ich über das Schattieren geschrieben, und wie schwierig es ist bei Sonnenlicht eine Blume farbgetreu zu fotografieren. Heute konnte ich mal zwei Vergleichsfotos schießen. Die selbe Blumenart einmal im Sonnenlicht, einmal im Schatten.

Das linke Bild habe ich im direkten Sonnenlicht fotografiert. Trotz aller Einstellerei ist es mir nicht gelungen die richtige Farbe hin zu bekommen. Auch sind Teile des Bildes überstrahlt, also einfach weiß.

Die Blume im rechten Bild habe ich im Schatten fotografiert. Ohne irgend welche besonderen Einstellung, also nichts anderes als die Automatik einstellen würde. Hier sieht man die originalen Farben, und das Bild ist auch komplett gut belichtet.

DSCF3681DSCF3685

Übrigens hat das Bildmodul von Overblog Probleme mit Bildern im Hochformat. Deshalb musste ich die obigen Bilder per HTML direkt in das Text-Modul einprogrammieren.

Unterwegs im Wald

Ein einziges Bild in ein Textmodul einzufügen und vom Text umfließen zu lassen geht immerhin. Deshalb benutze ich diese Funktion um dieses Baumbild unterzubringen. Der hohe Baum vor dem Blauen Himmel macht doch was her, oder. Und natürlich ist für solche Bilder unbedingt das Hochformat angesagt, sonst wirken sie nicht.

Am besten klickt ihr mal auf das Bild, dann wird es größer gezeigt. So ein schöner Tag war heute. Wenn die Sonne ein bisschen weniger gebrannt hätte ein Traumtag!

Leider war es dass aber nicht, und so traute ich mich auch weiterhin nicht aus dem Schatten heraus. Aber es war ja auch genug Wald vorhanden, für meine derzeitige Fitness sowieso. Immerhin war es unter den Bäumen auszuhalten, und so kam ich gut voran. Besser als gestern sogar, ich glaube so langsam geht es voran!

Für die Schmetterlinge schien es auch zu heiß zu sein. Es waren ungewöhnlich viele im Wald unterwegs. Sie fühlten sich anscheinend im Schatten wohler. Allerdings fiel mir auf das sie zwischendurch immer mal einen der Sonnenflecken im Wald besuchten um sich zwischendurch mal wieder etwas aufzuwärmen. Dann blieben sie such schon mal ruhig sitzen und falteten sogar dekorativ ihre Flügel auseinander.

Unterwegs im Wald
Unterwegs im Wald
Unterwegs im Wald
Unterwegs im Wald
Unterwegs im Wald

Normaler Weise sind die Schmetterlingsjäger ja mit so einer Art Kescher unterwegs. Und wenn sie die armen Flattergesellen gefangen haben töten sie sie, stechen ihnen eine Nadel durch die Brust und packen sie in Glaskästen. Schrecklicher Gedanke nicht wahr? Da ist die Schmetterlingsjagd mit der Kamera doch viel humaner.

Selbst wenn das Jagdobjekt erfolgreich "abgeschossen" wurde kann es sich davon machen und weiter seines Lebens freuen. Und der erfolgreiche Jäger kann seine "Trophäe" freudestrahlend und stolz im Internet ausstellen oder sogar ausdrucken und an die Wand hängen.

Eigentlich ist dieses Bild hier auch ein besonders schönes. Der Schmetterling und die Blume werden von hinten durchleuchtet. In klein wirkt es leider nicht so, aber da das Bildmodul Hochformatbilder nicht so darstellt wie ich es möchte musste ich es leider so machen.

Aber man kann ja auf das kleine Bild klicken um es sich in größerer Form anzuschauen.

Bei meiner " Wanderung" kam ich am Fundbüro des Waldes vorbei. Falls jemand von euch dieses Fundexemplar verloren hat kann er/sie es sich dort abholen:

Unterwegs im Wald

Zum Schluss wurde es dann doch noch schwierig, ich hatte mich ziemlich weit fort gewagt, und musste nun natürlich auch wieder zurück. Das klappte nur in langsamen Tempo und mit vielen Pausen. Als ich dann zu Hause ankam war ich erst mal ziemlich fertig.

Aber nach einem kräftigem Mittagessen mit anschließender Verdauungspause fühlte ich wie meine Kräfte wieder zurück kamen und mich sogar wieder die Unternehmungslust packte.

Das freute mich besonders, denn so eine schnelle Regeneration zeigt dass es so langsam wieder aufwärts geht.

Für meine Ausflüge brauchte ich noch Insektenabwehrmittel, für meine Backprojekte Backmalz. Also fuhren wir noch mal los zu unserer Einkaufsmeile, Backmalz bekamen wir, die Insektenabwehrmittel waren aber leider ausverkauft. Laut Aussage einer Verkäuferin werden sie ihnen nahezu aus den Händen gerissen.

Unser bewährtes Zeckito aus dem Drogeriemarkt bekamen wir also nicht. Später fanden wir aber etwas anderes im Supermarkt. Mal sehen wie es sich bewährt.

Ach ja, ein paar Blumen standen oder hingen natürlich auch im Wald herum:

Unterwegs im Wald
Unterwegs im Wald

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Xamantao 08/06/2013 06:13

Deine Sparziergänge in der Natur sind ja immer beeindruckend. Toll hast Du das hingekriegt, wie die überbelichteten Fotos einen schwarzen Hintergrund haben. Das sieht scharf aus und lenkt nicht durch Reflexe ab.
Das neue Overblog hat ja offenbar auch ein paar Macken. Hochkant-Fotos gehen im alten OB ja ganz gut (warum muss ich jetzt an Tampons denken?).
Weiter so!

Kathrina vom Tanneneck 08/02/2013 22:57

Herrlich, Deine Bilder und auch die Motive, die Du immer wieder findest. Ich fotografiere auch gerne im Schatten, denn an diesen Bilder braucht man kaum noch etwas verändern und die Farben sind naturgetreu. Schön auch, dass Du Ulis Schnuller gefunden hast. Ich dachte, aus dem Alter wäre sie raus aber man kann sich auch täuschen. *grins*
Liebe Grüße, Kathy

Archi 08/04/2013 09:56

Die schlechten Leute sind die Politiker. Die Bevölkerung ist sehr nett :-)

Hans 08/03/2013 21:24

Ja, das du nicht in der Großstadt zurecht kommst glaube ich. Ich würde mich da auch nicht wohl fühlen. Wenn ich nur daran denke.... ...nee, das lass ich lieber da kriege ich das Grausen.

Googeln werde ich gleich mal, wenigstens mal die Landschaft anschauen, aber wenn es da nur schlechte Leute gibt fahre ich da nicht hin. Jedenfalls hoffe ich für euch dass ihr eine schöne Wohnung im Grünen findet, da ein schöneres Leben leben könnt, und so deine Beiträge in Zukunft eine positivere Ausstrahlung haben.

Archi 08/03/2013 20:58

Jepp Winsen/Aller ist wunderschön. Google mal danach. BG möchte aber nicht dahin, weil da überall Kriegsgebiet ist. Alle sind dort link und abgezockt. Cellle hatte mal einen Preis für die koruppteste Stadt. Selbst Journalisten gehen nicht gerne dahin.
Es wird das erste Ziel sein, was zerstört wird.
Fast ganz NDS ist nur eine Station für Kasernen.
Schaumal Bergen -
Ich habe trotzdem Heimweh, komme in einer Großstadt nicht zurecht.
Darum wollen wir umziehen. Selbst BG ist jetzt genervt, will aber unbedingt in NRW bleiben.
lg Uli

Hans 08/03/2013 20:23

Hmmm, die Antworten werden tatsächlich nicht richtig eingeordnet. Naja, Doro ist jedenfalls voll OK, sie wird fast überall so genannt.

L.G. von Hans und Doro

Hans 08/03/2013 20:20

Hi Uli,

Da wirst du ja sicher froh sein dass du ihn endlich wieder bekommst!

Winsen/Aller? Da ist es doch sicher auch sehr schön, oder?

Archi 08/02/2013 09:39

Moin Hans
ööm, alsoooooooooo
Der Schnuller ist meiner. Danke fürs finden :-)
lg Uli

Archi 08/03/2013 19:26

Hallo Hans
Ich glaub, dass mein Schnuller weg war, als ich Winsen/Aller verlassen habe.
Das ist so ca 5,5 Jahre her.
lg Uli

Hans 08/03/2013 17:15

Wie viel Jahre ist es denn her, dass du ihn verloren hast?

Jedenfalls kannst du ihn im Wald-Fundbüro abholen, gegen Unterschrift und Vorlage des Personalausweises natürlich. ;-)